Bolschoi-Theater Moskau_S. 68 Bolschoi-Theater Moskau_S. 69 oben Bolschoi Theater Moskau_05 Bolschoi-Theater Moskau_S. 69 unten re

Das Bolschoi-Theater wurde in einem ehemaligen Sumpfgebiet errichtet. Im Zuge der Generalsanierung (weltgrößte Theaterbaustelle, Gesamtvolumen wohl 1,2 Mrd. €) wurde u. a. das Gebäude mit 3600 Pfählen nachgegrundet, ein unterirdischer Kammermusiksaal errichtet, der Bühnenbereich vergrößert und das Gebäude unter Beachtung des Denkmalschutzes saniert. Leistungen PKP: Umbau, Sanierung und Erweiterung des Bauabschnittes hinter dem Eisernen Vorhang (von -20m bis +27m) inkl. Bühnentechnik, zum Teil bei laufendem Betrieb.

Projektbezeichnung:

Umbau und Sanierung des Bolschoi-Theaters

Auftraggeber:

Bosch Rexroth AG
The Drive & Control Company, Wiesbaden

Planungszeitraum:

2005 – 2011
(PKP: 2009 – 2012)

Ausführungszeitraum:

2005 – 2011
(PKP: 2009 – 2012)

Jagdschloss Platte in Wiesbaden
Jagdschloss Platte in Wiesbaden
Zentrales Instituts- und Laborgebäude
Zentrales Instituts- und Laborgebäude
Behördenzentrum Heppenheim/Bergstraße
Behördenzentrum Heppenheim/Bergstraße